Warum beißt meine Katze meine Nase?

Warum beißt meine Katze meine Nase?

Als Katzenelternteil weiß ich, dass es nicht immer leicht ist, das differenzierte Verhalten unserer Katzenbegleiter zu verstehen. Katzen können lustig, seltsam und schrullig sein, aber wenn sie dir plötzlich in die Nase beißen, werden sie dich etwas verwirrt lassen!

Warum beißt meine Katze mir in die Nase? Ein sanftes Knabbern in der Nase ist normalerweise ein Zeichen von Zuneigung, da Ihre Katze versucht, Sie mit ihrem Duft zu pflegen oder zu markieren. Das Biss in die Nase kann auch das Ergebnis einer Überstimulation durch Streicheln und ein Signal der Frustration und Abwehr sein.

Wenn Sie mehr über die Besessenheit Ihrer Katze erfahren möchten, sich in die Nase zu beißen, und wie Sie diese Gewohnheit stoppen können, lesen Sie weiter!

Warum beißt meine Katze meine Nase?

Egal, ob Sie auf Ihrem Sofa chillen und mit Ihrem Kätzchen auf der Brust fernsehen oder Ihr Gesicht in die Flauschigkeit ihres Bauches vergraben haben, ein Nasenknabbern ist immer etwas Unerwartetes, Also lasst uns ein paar Antworten bekommen!

Grund 1: Es ist ein Kätzchenverhalten

Die Art und Weise, wie sich Katzen im Erwachsenenalter verhalten, ist nicht nur eine Manifestation ihrer Persönlichkeit, sondern hat auch eine unmittelbare Verbindung zu ihrer Kätzchenschaft, wie sie von ihrer Mutter erzogen wurden und ihre allgemeine Sozialisation mit Menschen.

Diese Sozialisationszeit Bei Hauskatzen dauert es zwischen 2 und 7 Wochen. Während dieser Zeit erkunden sie die Welt durch das Spielen mit anderen Objekten, Menschen und Haustieren. Sie lernen auch, sich durch soziales Spiel mit ihren Würdchen zu verhalten, und Katzen lernen auch, wie sie durch ihre Mutter überleben und sozial sein können, wenn sie selbst gesellig und entspannt gegenüber anderen Menschen ist.

Diese Zeit ist entscheidend, weil sie Kätzchen soziale Etikette lehrt, welches Verhalten akzeptabel ist, und sie tun es hauptsächlich durch sich auf hartes Spiel einlassenWenn ein Kätzchen zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt worden wäre, besteht die Möglichkeit, dass ihre sozialen Fähigkeiten, insbesondere beim Spielen, nicht so verfeinert sind. Sie könnten dieses kätzchenartige Verhalten sogar bis ins Erwachsenenalter beibehalten, was erklären kann, warum Ihre Katze es akzeptabel findet, sich in die Nase zu beißen.

Egal, ob Sie ein Kätzchen adoptiert haben oder Ihre Katze viel älter ist, es ist möglich, dass sie nicht wissen, wann sie anhalten sollen, wenn sie Sie beißen oder kratzen. Wenn Ihr Kätzchen insgesamt ruhig ist, dann ist diese Art von Spiel wie Nasenbeißen nicht aggressiv, in Wirklichkeit, Man hat ihnen einfach nie gesagt, wie sie sich um dich und deine Nase verhalten sollen, wenn sie super aufgeregt sind!

Grund 2: Sie zeigen Zuneigung

Ich verstehe, dass es einfach ist, Katzenbeißen mit Aggressionen in Verbindung zu bringen, zumal unsere Haut weitaus empfindlicher ist und selbst ein weiches Knabbern Unbehagen verursachen kann, aber das ist nicht immer der Fall. Wenn es keine Anzeichen von Aggression gibt wie Knurren, intensives Kratzen und Zischen, kann man mit Sicherheit sagen, dass es Liebe ist!

Diese Art von Liebesbissen passiert normalerweise, wenn sowohl Sie als auch Ihr Kätzchen entspannt sind. Vielleicht sitzt dein Kätzchen auf deinem Schoß oder du bist herübergekommen, um ihnen einen Kopfstoß zu geben, und plötzlich ist da diese Prise auf deiner Nase. Dieses Knabbern ist leicht zu erkennen, da es kein schmerzhafter Biss ist, der Sie verletzen soll, aber es ist weitaus sanfter, manchmal kitzliger und sogar verspielt.

Schau dir nur dieses Kätzchen an, das seinem Menschen eine Massage sowie einen Liebesbiss auf der Nase gibt!

Wenn Sie noch nie zuvor einen Katzenbiss aus Liebe in die Nase bekommen haben, können Sie das Gefühl vielleicht an den Zeiten erkennen, in denen sie an Hand oder Fingern geknabbert haben, oder Sie haben sie gesehen kneten und beißen ihre Lieblingsdecke oder ein Kleidungsstück, das dir gehört, so oder so, das sind Liebesbekundungen!

Grund 3: Sie pflegen dich

Inzwischen ist es eine bekannte Tatsache, dass Katzen es lieben, sauber zu sein Pamela Perry, DVM “ zwischen 30 und 50 Prozent ihres Tages pflegen sich selbst. ” Einige Katzen üben dieses Verhalten jedoch gerne aufeinander. In diesem Fall wird es als Allogrooming bezeichnet. Moreso, a Forschungspapier zeigte, dass “ Vertrautheit und Verwandtschaft signifikant mit Allogrooming und Nähe einer anderen Katze verbunden sind. ”

Während dies ein gemeinsames Verhalten zwischen sein könnte gebundene Katzen Dies bedeutet nicht, dass wir als Besitzer nicht das Privileg haben, von unseren Katzen gereinigt zu werden. Einige Katzen lecken die Haare ihres Besitzers, andere gehen nur für die Hände, während es diejenigen gibt, die es vorziehen, unsere Gesichter zu reinigen. In diesem Fall ist ein Knabbern fast unvermeidlich.

Wenn Ihr Katzenbegleiter Sie pflegt, nehmen Sie es als Zeichen dafür, dass sich Ihr Kätzchen besonders mit Ihnen verbunden fühlt und dass Ihre Nase etwas gewaschen werden muss!

Grund 4: Sie markieren dich

Katzen sind unabhängige Wesen, aber sie können auch ein bisschen besitzergreifend sein und sicher sein, dass die Couch, ihre Spielsachen, und das ganze Haus gehört ihnen, sie stellen sicher, dass sie alles um sie herum mit ihrem Geruch markieren. Mit anderen Katzen und sogar mit ihrem Menschen Duftmarkierung verwandelt sich eher in einen Duftaustausch, da sie die Duftdrüsen auf Wangen und Gesicht verwenden, indem sie an Ihnen reiben.

Während dieses Prozesses ist es nicht ungewöhnlich, dass einige Katzen Sie beißen, und wenn es passiert, dass sie Ihr Gesicht mit dem Kopf gestoßen haben, kann die hervorstehende Nase leicht zum Ziel werden. Während wir uns in die Nase beißen, ist dies möglicherweise nicht die beste Sensation Auf jeden Fall kann es ihre Art sein, uns zu sagen, dass wir Teil ihres Clubs sind, auch wenn wir meistens haarlose, schlaksige und grazilose Kreaturen sind!

Grund 5: Sie sind spielerisch

Wenn Sie gerade ein Kätzchen oder eine junge Katze adoptiert haben, haben Sie vielleicht bemerkt, dass sie ständig in spielerischer Stimmung sind. Sie werden feststellen, dass sie plötzlich auf Dinge schlagen oder das Haus auf und ab rennen, ihre Umgebung erkunden und auf Ihr Bein klettern.

Bei dieser Einstellung ist es wirklich nicht so überraschend, dass sie denken, dass unsere Nasen, die herausragen, ein schönes Spielzeug sind, um zu klopfen oder sogar spielerisch zu beißen. Wie ich bereits erwähnt habe, wachsen nicht alle Katzen über raues Spielverhalten hinaus, insbesondere wenn sie noch nie dazu ausgebildet wurden. Vielleicht wurden sie von ihrer Mutter und ihren Geschwistern getrennt, als sie zu jung waren, oder ihr Vorbesitzer brachte ihnen keine Grenzen bei.

Wenn Ihre Katze viel älter ist und sie sich immer noch in die Nase beißt, wenn sich Ihr Gesicht in ihrer Nähe befindet, könnte dies daran liegen Sie wurden von der Kätzchenschaft konditioniert, um es als normalen Ausdruck ihrer Verspieltheit zu sehen. Es ist für sich genommen keine schlechte Sache, sich als Spiel in die Nase zu beißen, aber es kann einem Katzenelternteil unangenehm werden, besonders wenn sein Katzenbegleiter wächst und seine Zähne auch. Deshalb ist es wichtig, ihnen zu zeigen, dass es bestimmte Orte gibt, an denen sie definitiv nicht mit den Zähnen versinken können!

Grund 6: Um Ihre Aufmerksamkeit zu erhalten

Ein weiterer Grund, warum Ihr Kätzchen den geizigen Nasenbiss anstrebt, ist die Aufmerksamkeit. Einige Katzen miauen, wenn sie gestreichelt werden möchten, während andere möglicherweise mehr “ extrem ” verwenden, um die unmittelbare Aufmerksamkeit ihres Menschen zu erreichen. Wenn Sie Ihr Kätzchen in der letzten Stunde gestreichelt haben und angehalten haben, beißen sie sich möglicherweise in die Nase, um zu bemerken, dass ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden.

Es könnte einige von Ihnen überraschen, wenn es passiert, und genau diese Reaktion ist das, wonach Katzen suchen könnten, wenn sie plötzlich an Ihren Händen oder Ihrer Nase knabbern. Es ist, als würden sie uns zurück in die Realität bringen, und wenn wir jedes Mal gehorchen, haben sie wahrscheinlich festgestellt, dass es effektiv ist!

Grund 7: Sie sind überstimuliert

Während ein sanfter Biss in der Nase eine positive Geste sein kann, kann es auch ein Warnzeichen sein. Der Kontext spielt eine Rolle, wenn es um das aggressive, ängstliche oder defensive Verhalten einer Katze geht, und um zu verstehen, warum beißen oder kratzen passiert, müssen wir uns die Umstände genauer ansehen, die sie dorthin geführt haben.

Zum Beispiel ist es möglich, dass Ihre Katze biss dich wegen Überstimulation auf die NaseDies passiert normalerweise, wenn wir unsere Katzen überstreicheln oder sie an Orten streicheln, an denen sie nicht genießen ihr Schwanz, oder wenn wir berühre ihre Pfoten. Die meiste Zeit werden unsere Katzenbegleiter versuchen, uns zu sagen, dass sie wollen, dass wir aufhören, zum Beispiel werden sie ihre Ohren zurückziehen und ihren Schwanz zucken, Aber wenn wir nicht zuhören, müssen sie sich auf ihre Zähne und Krallen verlassen, um wegzukommen.

Wenn Ihr Kätzchen Angst hatte, ist es möglich, dass sie ihre defensive Beißung auf die nächstgelegene Person in ihrer Nähe umgeleitet haben, was bedeutet, dass Sie. Es ist schwer, immer den Grund zu finden, warum unsere Katzen in diesen Flug- oder Kampfmodus wechseln. Es könnten wir sein oder es könnten ein Feuerwerk für Silvester von außen sein, Dieses Verhalten wurzelt nicht in Bosheit, sondern in ihrem Überlebensinstinkt!

Was bedeutet es, wenn eine Katze im Schlaf auf die Nase beißt?

Das Empfangen des unerwarteten Nasenbisses während des Streichelns Ihres Kätzchens könnte leicht durch die oben genannten Gründe erklärt werden. Was ist, wenn es passiert, während Sie schlafen?

Wenn Sie so etwas wie ich sind, ist das Schlafen ohne Ihre Katzen keine Option, auch wenn dies bedeutet, dass Sie die ganze Nacht in einer garnelenartigen Position bleiben müssen. Aber für einige Katzen ist das Schlafen mit ihren Besitzern möglicherweise nicht die idealste Situation, insbesondere wenn ihr Mensch ein unruhiger Schläfer ist. Also, wenn dein Katze schläft am Fußende des Bettes, Dann könnten Sie feststellen, dass sie Ihre Füße beißen, als Reaktion auf Ihren Tritt, und wenn sie dann neben Ihrem Gesicht schlafen Ein Biss in der Nase lässt Sie wissen, dass Sie zu viel Bettraum beanspruchen!

Solche Situationen sind normalerweise seltene Vorfälle, aber wenn es viel zu oft passiert, versuchen sie wahrscheinlich, Sie aufzuwecken. Meine Katzen benutzen ihr nächtliches Jammern, um mich aus dem Bett zu ziehen, und es bedeutet normalerweise zwei Dinge: “ füttere mich ” oder “ Mir ist langweilig ”. Für einige Katzen starren dich einfach an, während du schläfst, oder Weinen ist nicht so effizient, also was könnte das nächstbeste sein? Patte dein Gesicht mit ihren Pfoten oder beiße dir auf die Nase!

Also, wenn Sie weiter mit Ihrer Katze schlafen wollen, Aber du willst nicht von ihren winzigen Zähnen geweckt werden, dann schlage ich vor, eine Spielsitzung mit ihnen zu haben, bevor du ins Bett gehst. Wenn Sie Ihren Katzenbegleiter mit ihrem Jagdinstinkt ermüden, kann Ihr Kätzchen nicht nur seine Schlafroute an Ihre anpassen, Sie brauchen aber auch weniger Aufmerksamkeit von Ihnen, selbst wenn sie mitten in der Nacht aufwachen.

Wenn es sich um Lebensmittel handelt, nach denen sie fragen, lohnt es sich, einen automatischen Lebensmitteleder zu untersuchen. Ich habe Essen das  ist eine großartige Möglichkeit, das nächtliche Verlangen Ihrer Katze zu stillen. Es wird dir nicht nur deinen Schlaf ersparen, sondern auch deinem Kätzchen helfen, dich den ganzen Tag weniger mit Essen zu verbinden!

Warum beißen Katzen deine Nase und lecken sie dann?

Einige Katzen werden ihre Besitzer beißen und dann höchstwahrscheinlich weglaufen, weil sie wissen, dass das, was sie getan haben, falsch war, während andere Kätzchen werden uns gleich nach dem Beißen lecken unsere Nase oder Hände. Dies ist normalerweise kein aggressiver Biss, Es ist Teil ihres Pflegeverhaltens, bei dem sie uns mit ihren Pfoten kneten und unsere Nasen lecken und beißen, um sicherzustellen, dass es super sauber ist. Katzen verstehen nicht wirklich, dass sich dies für die meisten Menschen unangenehm anfühlt, weil sich jede andere Katze nicht wirklich beschweren würde.

Ich sehe oft, wie meine beiden Katzen sich gegenseitig pflegen und dann das Fell beißen, um Knoten zu entwirren, aber für Katzenbesitzer kann es verwirrend sein, wenn eine Katze sie hat. Das Beißen unserer Nase kann auch verwirrend erscheinen und es ist besonders schwierig, sich mit einer Pflege oder einem liebevollen Verhalten zu verbinden, wenn wir Katzen kneten nicht an erster Stelle. Aber wie die meisten von uns wissen, ist jede Katze einzigartig und sie können ihre Anbetung auf viele Arten ausdrücken.

Es ist auch erwähnenswert, dass das Lecken unserer Nase direkt nach dem Beißen eine Entschuldigung für den plötzlichen Biss sein könnte, den sie nicht kontrollieren konnten, ob sie von unserem Streicheln überstimuliert wurden oder weil ihre spielerische Seite übernahm.

Wie kann ich wissen, ob meine Katze beim Beißen meiner Nase aggressiv ist?

Um zu verstehen, ob das Beißen Ihrer Katze Ausdruck aggressiven Verhaltens ist, ist es wichtig, dass Sie auf ihre allgemeine Körpersprache und ihren Gesichtsausdruck achten. Ihre Ohren, ihr Schwanz und ihre Schnurrhaare sind ein großartiger Ausgangspunkt, da Katzen diese Körperteile auch verwenden, um ihre Stimmung anzuzeigen.

Warnsignale der Aggression:

Katzen benutzen ihren Körper, um uns mitzuteilen, ob sie die Interaktion genießen Wenn Ihr Kätzchen anfängt zu beißen oder zu kratzen, bedeutet dies normalerweise, dass Sie ihre frühen übersehen haben Anzeichen von Aggression, die Katze “ Nr. ”.

  • Die Pupillen sind erweiterte Pupillen
  • Sie starren dich direkt an
  • Die Ohren sind gegen die Seite des Kopfes abgeflacht oder nach hinten gedreht
  • Sie schlagen / zucken ihren Schwanz
  • Zischen, knurren und sogar spucken
  • Die Körperhaltung kann geduckt oder angespannt werden

Arten von Aggression:

Wir können Katzenbeißen schnell als Aggression interpretieren, aber es ist entscheidend, offen zu bleiben und zu verstehen, was Art der Aggression es ist.

Angst Aggression

Katzen können aus verschiedenen Gründen aggressives Verhalten zeigen. Dies kann durch Angst ausgelöst werden, wenn sie sich bedroht fühlen. In diesem Fall einige Katzen werden vor dir weglaufen und verstecken Sie sich, während andere den Kampfmodus wählen, um sich zu verteidigen, und wenn Ihr Gesicht nahe genug ist, können sie sich in die Nase beißen, während sie diese Angst auf Sie umleiten.

Territoriale Aggression

Die plötzliche Aggression einer Katze könnte territorial sein, und dies passiert normalerweise Katzen, die sich in Hitze befinden. Einige Katzen mögen übermäßig liebevoll sein, oder sie scheinen frustriert zu sein, wenn sie angesprochen werden. Wenn Ihr Kätzchen kastriert / kastriert werden kann, finden Sie eine Liste von Dank PetSmart können Sie weltweit kostengünstige Spay- / Neutralkliniken nutzen, indem Sie hier klicken.

Emotionales Trauma

Aggressives Verhalten kann uns auch viel über die Vergangenheit unserer Katze erzählen. Wenn Sie eine ältere Katze adoptiert haben, ist es möglich, dass sie viel Gepäck aus einer früheren traumatischen Umgebung trägt. Der plötzliche Nasenbiss Ihrer Katze könnte durch ihre missbräuchlichen früheren Besitzer ausgelöst worden sein.

Schmerzbedingte Aggression

Plötzliche Aggressionen könnten durch Schmerzen verursacht werden. Pass auf, wann dein Kätzchen dich beißt. Nach ASPCA “ Selbst eine gut sozialisierte, normalerweise fügsame Katze kann auspeitschen, wenn sie verletzt ist, wenn jemand versucht, einen schmerzhaften Teil von ihm zu berühren (, um beispielsweise seine infizierten Ohren zu behandeln ), oder wenn er Schmerzen hat und erwartet, behandelt zu werden, weil sich jemand ihm nähert. ”

Deklamierte Katze

Diese illegale Operation ist in vielen Ländern gefährlich und kann die körperliche und geistige Gesundheit einer Katze beeinträchtigen. Forschung hat gezeigt, dass entkauste Katzen auch unerwünschte Verhaltensweisen wie Beißen anzeigen können. Es ist sinnvoll, dass eine entkratzende Katze ihre Zähne benutzt, um sich zu verteidigen, wenn sie sich durch ihre Griffe bedroht oder unwohl fühlt, da sie nicht mehr ihre erste Verteidigungslinie haben Das sind ihre Krallen.

Es gibt viele Arten von Aggressionen, die dazu geführt haben könnten, dass Ihr Kätzchen sich in die Nase gebissen hat, und egal aus welchem Grund das Unbehagen Ihrer Katze am besten zu handhaben ist Bring sie zum Tierarzt oder zum Katzenverhaltensforscher. Diese Profis können Ihnen helfen, den Grund zu finden, warum Ihre Katze auspeitscht, und sie können Ihnen helfen, Ihren Katzenbegleiter zu heilen und Ihr gegenseitiges Vertrauen zu verbessern.

Wie kann ich meine Katze davon abhalten, an meiner Nase zu knabbern?

Unabhängig davon, ob das Verhalten Ihrer Katze in einer Form von Aggression oder Liebe verwurzelt ist, ist es wichtig, Wege zu finden, um ihren Beiß zu begrenzen, egal wie sanft, Kratzer und Beißen können gefährlich sein und zu unerwünschten Unfällen führen.

Reduzieren Sie das grobe Spielverhalten Ihrer Katze

Wenn Sie ein neuer Elternteil sind, der gerade ein Kätzchen nach Hause gebracht hat, ist es wichtig, dass Sie ihnen beibringen, von Anfang an nett zu spielen. Ihnen beizubringen, wie sie sich richtig verhalten sollen, insbesondere wenn sie spielerisch sind, bedeutet nicht mit den Händen und Füßen statt Spielzeug. Wenn Katzen klein sind, kann es natürlich und unschuldig erscheinen, diese Regel zu übersehen, da ihre Bisse und Kratzer nicht schmerzhaft sind, Aber sobald diese Zähne und Krallen wachsen, wird es nicht mehr so viel Spaß machen.

Während Katzen lernen, sich als Babys zu verhalten, bedeutet dies nicht, dass wir mit zunehmendem Alter keine Kontrolle über ihr Spielverhalten haben können. Selbst wenn Sie ein älteres Kätzchen adoptiert haben, das Grenzen nicht versteht, können Sie ihnen helfen, sich zum Besseren zu verändern.

Es ist auch möglich, dass einige Katzen nur bei bestimmten Personen, die dies zulassen, ein grobes Spielverhalten zeigen. Wenn Sie diese eine Person sind, die am empfangenden Ende all ihrer Bisse und Kratzer steht, ist es Zeit, Ihre eigene Verantwortung darin zu sehen. Versuchen Sie es zu versuchen Schalten Sie diese spielerische Energie in Richtung Spielzeug in der Nähe um und halten Sie Ihr Gesicht so weit wie möglich fern, bis Sie feststellen, dass die Assoziation der Katze mit dem Spiel nicht mehr mit Ihrer Nase verbunden ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze über verschiedene Spielzeuge und eine Umgebung verfügt, die sie erkunden kann. Das Menschliche Gesellschaft rät, dass Kuscheltiere helfen können, dieses Verhalten umzuleiten, wenn Ihre Katze gerne ringt. Es ist auch wichtig, dass Sie die Spielzeuge drehen, damit sie sich nicht langweilen und zu ihrer alten Gewohnheit zurückkehren, die Nase zu beißen!

Verwenden Sie die positive Verstärkungsmethode

Während Kätzchen leichter zu trainieren sind und von grobem Spielen abgehalten werden, bedeutet dies nicht, dass Sie bei älteren Katzen nicht die gleiche Taktik anwenden können. Abhängig von der Persönlichkeit Ihrer Katze kann es länger dauern, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben, aber es ist definitiv machbar!

Denken Sie daran, dass der beste Ansatz für Katzen ist belohnungsbasierte positive Verstärkung. Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, warum Ihr Kätzchen sich in die Nase beißt, und was auch immer der Grund sein mag, bestrafen Sie sie nicht, sondern versuchen Sie, ruhig zu sein, Halte deinen Körper entspannt und entferne dich von ihnen. Es ist immer am besten, dieses schlechte Verhalten zu ignorieren, wenn es passiert, und sie zu verwöhnen oder zu streicheln, wenn sie dir nicht in die Nase beißen. Studien haben bewiesen, dass diese Trainingsmethode “ ein nützliches Instrument zur Verbesserung der Mensch-Tier-Bindung, zur Behandlung von Verhaltensproblemen und zum Unterrichten neuartiger Aufgaben ist. ”

Haben Sie endlich Geduld, denn es ist der Schlüssel, um unseren Katzen einen neuen Trick beizubringen oder ihnen zu helfen, eine schlechte Angewohnheit zu verlernen!

Gedanken schließen

Zu lernen, wie Katzen kommunizieren können, kann schwierig sein, aber es öffnet sich auf jeden Fall. Unsere flauschigen Oberherren sind nicht nur in der Lage, uns ihre Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken, sondern bieten uns auch eine neue Welt zum Erkunden, die Katzensprache und ihre subtilen Warteschlangen.

Natürlich können einige dieser Warteschlangen, wie das Beißen in die Nase oder das Schnüffeln unserer Haare, etwas seltsam sein, aber egal wie seltsam, Diese Verhaltensweisen können uns viel über sie und unsere gegenseitige Beziehung erzählen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.